Umweltfreundliche Gebäudereinigung

Wussten Sie, dass herkömmliche Reinigungschemikalien in Verbindung gebracht werden mit dem Anstieg vieler gesundheitlicher Probleme wie Allergien, Asthma, Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADHD), Autismus, Unfruchtbarkeit, Geburtsschäden, Störungen des Immunsystems und sogar Krebs? Die Kennzeichnungen und Informationen auf den Verpackungen sagen oft wenig über die Inhaltsstoffe und Bestandteile aus. Dadurch ist es für die meisten Menschen schwierig zu verhindern, dass ihre Familien oder Mitarbeiter ernsthaften Gesundheitsrisiken ausgesetzt sind durch Stoffe in Reinigern, bei denen nachgewiesen ist oder die im Verdacht stehen, dass sie Krebs oder Ernährungsstörungen auslösen, dass sie Neurotoxine enthalten oder andere versteckte Gefahren

Umweltfreundliche Reinigung ist eine ganzheitliche Herangehensweise, die nicht nur unschädliche Reinigungsmittel benutzt, sondern auch Geräte und Methoden, die keine Gefährdung darstellen für Sie, Ihre Familie oder Ihre Mitarbeiter. Im Gegensatz zu aggressiven Reinigungs-Chemikalien erfüllen unsere Reinigungsmittel den Umweltschutz-Standard für industrielle und institutionelle Reiniger, basierend auf ihrem stark verminderten Gesundheitsrisiko und ihrem verminderten Potential der Erzeugung von Smog. Unsere Reinigungsmittel erfüllen mehrere wichtige Kriterien, darunter:

 

  • keine am Menschen oder im Wasser wirkenden Gifte
  • keine reproduktiv wirksamen Toxine
  • keine Mittel, die die Augen oder die Haut zersetzen können
  • keine leichtflüchtigen oder explosive Inhaltsstoffe
  • nicht entflammbar
  • in umweltfreundlichem Material verpackt

 

Wir benutzen Mikrofaser-Tücher und -Lappen anstelle von Baumwolle oder Papier. Mikrofaser beinhalten ein künstliches Gewebe, das beim Entfernen von Staub, Schmutz, Keimen, Fett und Kalk noch effektiver wirkt. Es ist sicherer, effektiver und reduziert den Einsatz von Chemikalien. Mikrofaser-Tücher halten länger als traditionelle Tücher und belasten die Umwelt weniger.